Seitenanfang
Rufen Sie uns kostenlos an! 0800-PALMPHARMA od. 0800-7256742762

Produktsuche

erweiterte Suche

Kontakt zu uns

Palmpharma
Apotheke im Löhr-Center
Hohenfelder Str. 22
56068 Koblenz

Unsere Öffnungszeiten
Mo - Sa: 8:30 - 20:00Uhr

Tel.:
0261-12331
Fax:
0261-14812
E-mail:
apotheke-im-loehr-center@palmpharma.de

Besuchen Sie unsere Filiale vor Ort:

Palmpharma
Apotheke im Globus Koblenz
Jakob-Caspers-Str.2
56070 Koblenz

Unsere Öffnungszeiten
Mo - Sa: 8:30 - 20:00Uhr

Tel.:
0261-98839600
Fax:
0261-98839609
E-Mail:
apotheke-globus-koblenz@palmpharma.de

Palmpharma
Apotheke am Forum
Altlöhrtor 17
56068 Koblenz

Unsere Öffnungszeiten
Mo - Sa: 8:30 - 19:00Uhr

Tel.:
0261-9884890
Fax:
0261-98848929
E-Mail:
apotheke-am-forum@palmpharma.de

Palmpharma
Apotheke im Gewerbepark
Industristr. 18-20
56218 Mülheim-Kärlich
direkt neben Fahrrad Franz

Unsere Öffnungszeiten
Mo - Fr: 8:30 - 19:00Uhr
Sa: 8:30 - 18:00Uhr
Tel.:
0261 - 963960
Fax:
0261 - 9639629
E-Mail:
apotheke-im-gewerbepark@palmpharma.de

Unser Partner in Zell an der Mosel:

Palmpharma
Apotheke im Globus Zell
Fliehburgstr. 4
56856 Zell

Unsere Öffnungszeiten
Mo - Sa: 8:30 - 20:00Uhr

Tel.:
06542 - 969810
Fax:
06542 - 9698118
E-Mail:
apotheke-globus-zell@palmpharma.de

Bequem bezahlen

Versandkostenfrei

In ganz Deutschland ab einem Bestellwert von 50,-

In unserer Region ab einem Bestellwert von 30,- Euro!

Unsere Kosmetikfirmen

Gesundheitslexikon

Suche

Index

Bulimie

Was ist das? - Definition

Essstörung, die mit Fressattacken und anschließendem provoziertem Erbrechen einhergeht.

Wie wird es noch genannt? - Andere Bezeichnungen

Bulimia nervosa__TAB__- Ess-Brech-Sucht

Wie kommt es dazu? - Mögliche Ursache

Wie auch bei der Anorexie ist die Ursache der Bulimie nicht bekannt. Oft liegt eine Persönlichkeitsstörung mit mangelndem Selbstvertrauen vor.
Typisch ist eine Wahrnehmungsstörung des eigenen Körpers. Die Betroffenen, meist Mädchen im frühen Erwachsenenalter, erleben sich selbst als zu dick, obwohl das Gegenteil der Fall ist.
Nicht selten geht der Bulimie eine Anorexie voraus.

Wie macht es sich bemerkbar? - Symptome

Die Betroffenen beschäftigen sich fast ständig mit Essen, kennen Kalorientabellen auswendig und sorgen sich um ihr Körpergewicht. Im Gegensatz zur Magersucht sind sie meist normalgewichtig oder schlank.
In unregelmäßigen Abständen bekommen die Betroffenen extreme Heißhungerattacken. Sie essen dann innerhalb kürzester Zeit Unmengen von meist hochkalorischen Nahrungsmitteln jeder Art. Kurz darauf plagt sie das schlechte Gewissen und die Angst vor der Gewichtszunahme, so dass sie sich als Gegenmaßnahme selbst zum Erbrechen bringen.
Im Gegensatz zur Magersucht leiden die Betroffenen unter ihrer Essstörung, deshalb sind Depressionen als Begleitkrankheit nicht selten.

Wie geht es weiter? - Verlauf und Komplikationen

Infolge des starken Erbrechens kommt es zur Schädigung der Zähne durch die aufsteigende Magensäure.
Wird die Gewichtsreduktion durch wassertreibende oder abführende Medikamente verstärkt, kann es zu Veränderungen der Blutsalze und damit evtl. zu gefährlichen Herzrhythmusstörungen kommen!
Abgesehen von den gesundheitlichen Folgen kann eine Bulimie zu finanziellen Problemen, schlimmstenfalls sogar zur Kleinkriminalität führen! Nicht selten ist ein jahrelanger Krankheitsverlauf mit Rückfällen in psychisch belastenden Situationen.

Was kann noch dahinter stecken? - Krankheitsbilder mit ähnlichen Symptomen

Die Anorexia nervosa zählt ebenfalls zu den Essstörungen, allerdings wird hier versucht durch extreme Diät oder Fasten abzunehmen.

Was rät die Großmutter? - Hausmittel und Verhaltenstipps

Die ständige Beschäftigung mit Essen, Kalorien etc., oder gar ein sich ungewöhnlich schnell leerender Kühlschrank sollte stutzig machen!

Bearbeitungsstand: 10.11.2016

Quellenangaben:
Möller, Laux, Deister, Psychiatrie und Psychotherapie, Thieme (Duale Reihe), (2001), Aufl. 2 - Thieme, Lexikon der Krankheiten und Untersuchungen, (2006)


Die Information liefert nur eine kurze Beschreibung des Krankheitsbildes, die keinen Anspruch auf Vollständigkeit erhebt. Sie sollte keinesfalls eine Grundlage sein, um selbst ein Krankheitsbild zu erkennen oder zu behandeln. Sollten bei Ihnen die beschriebenen Beschwerden auftreten, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Möglicherweise interessiert Sie auch:


Alle Informationen werden anhand der Daten von ABDATA Pharma-Daten-Service und der Fachinformationen oder der Packungsbeilagen erstellt. Sie dienen keinesfalls dazu, ein Präparat zu empfehlen oder zu bewerben oder die fachliche Beratung durch einen Arzt oder Apotheker zu ersetzen.

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer

Anmelden

TV Mittelrhein

Bestellen Sie in den nächsten 116 Minuten und Sie erhalten schon morgen Ihre Bestellung per Bote.
Mehr dazu erfahren!

Unser Service