Seitenanfang
Rufen Sie uns kostenlos an! 0800-PALMPHARMA od. 0800-7256742762

Produktsuche

erweiterte Suche

Bequem bezahlen

Kontakt zu uns

Palmpharma
Apotheke im Löhr-Center
Hohenfelder Str. 22
56068 Koblenz

Unsere Öffnungszeiten
Mo - Sa: 8:30 - 20:00Uhr

Tel.:
0261-12331
Fax:
0261-14812
E-mail:
apotheke-im-loehr-center@palmpharma.de

Besuchen Sie unsere Filiale vor Ort:

Palmpharma
Apotheke im Globus Koblenz
Jakob-Caspers-Str.2
56070 Koblenz

Unsere Öffnungszeiten
Mo - Sa: 8:30 - 20:00Uhr

Tel.:
0261-98839600
Fax:
0261-98839609
E-Mail:
apotheke-globus-koblenz@palmpharma.de

Palmpharma
Apotheke am Forum
Altlöhrtor 17
56068 Koblenz

Unsere Öffnungszeiten
Mo - Sa: 8:30 - 19:00Uhr

Tel.:
0261-9884890
Fax:
0261-98848929
E-Mail:
apotheke-am-forum@palmpharma.de

Palmpharma
Apotheke im Gewerbepark
Industristr. 18-20
56218 Mülheim-Kärlich
direkt neben Fahrrad Franz

Unsere Öffnungszeiten
Mo - Fr: 8:30 - 19:00Uhr
Sa: 8:30 - 18:00Uhr
Tel.:
0261 - 963960
Fax:
0261 - 9639629
E-Mail:
apotheke-im-gewerbepark@palmpharma.de

Unser Partner in Zell an der Mosel:

Palmpharma
Apotheke im Globus Zell
Fliehburgstr. 4
56856 Zell

Unsere Öffnungszeiten
Mo - Sa: 8:30 - 20:00Uhr

Tel.:
06542 - 969810
Fax:
06542 - 9698118
E-Mail:
apotheke-globus-zell@palmpharma.de

Versandkostenfrei

In ganz Deutschland ab einem Bestellwert von 50,-

In unserer Region ab einem Bestellwert von 30,- Euro!

Unsere Kosmetikfirmen

Gesundheitslexikon

Suche

Index

Vitiligo

Was ist das? - Definition

Verminderte oder fehlende Hautpigmentierung an verschiedenen Körperstellen, d.h. die Haut erscheint an diesen Stellen weiß.

Wie wird es noch genannt? - Andere Bezeichnungen

Weißfleckenkrankheit

Wie kommt es dazu? - Mögliche Ursache

Unserer Haut ist aus verschiedenen Schichten aufgebaut. In einer dieser Schichten liegen pigmentbildende Zellen. UV-Strahlen regen die Bildung dieses Pigmentes an. Folge ist eine individuell unterschiedliche Braunfärbung der Haut. Dies dient zum Schutz vor der UV-Strahlung, denn diese kann bösartige Veränderungen an Zellen auslösen, z.B. Hautkrebs.
Von einer Vitiligo spricht man, wenn diese Hautpigmentierung an einzelnen oder verschiedenen Körperstellen vermindert ist oder ganz fehlt.

Wie macht es sich bemerkbar? - Symptome

Die Weißfleckenkrankheit ist recht häufig und beginnt meist mit Beginn der Pubertät oder im frühen Erwachsenenalter. Die Ursache dieser Erkrankung ist unbekannt, genetische Faktoren scheinen eine Rolle zu spielen, denn sie tritt teilweise familiär gehäuft auf.
In der Regel finden sich die ersten Veränderungen am Handrücken, im Lauf der Zeit, teils ausgelöst durch starke Belastung oder Hormonschübe (z.B. im Rahmen einer Schwangerschaft) zeigen sich an verschiedenen Körperstellen unterschiedlich große gering oder gar nicht pigmentierte Hautstellen.

Wie geht es weiter? - Verlauf und Komplikationen

Die Vitiligo verläuft in Schüben mit teils jahrelangen Pausen. Eine spontane Besserung ist sehr selten.
Die vermindert pigmentierten Hautstellen können sich ausdehnen, in ausgeprägten Fällen ist der ganze Körper betroffen. Fehlt den Haaren das Pigment, zeigen sich neben normaler Körperbehaarung auch weiße Haarsträhnen.
Insgesamt gesehen aber ist diese Hautveränderung harmlos, aber kosmetisch oft recht störend.
Aber die gering pigmentierten Hautstellen sind natürlich entsprechend lichtempfindlich, so dass man auf guten Sonnenschutz achten muss, denn hier besteht bei starker Sonneneinstrahlung die Gefahr der Hautkrebsbildung.

Was kann noch dahinter stecken? - Krankheitsbilder mit ähnlichen Symptomen

Während sich bei der Weißfleckenkrankheit neben vermindert pigmentierten Hautbezirken auch Areale mit normaler Hautfärbung finden, fehlt beim Albinismus die Haut- und Haarpigmentierung fast vollständig.

Was rät die Großmutter? - Hausmittel und Verhaltenstipps

aufgrund der erhöhten Empfindlichkeit der veränderten Hautbezirke ist auf guten Sonnenschutz in Form von schützender Kleidung oder Cremes mit hohem Lichtschutzfaktor zu achten!

Bearbeitungsstand: 03.11.2011

Quellenangaben:
Thieme, Lexikon der Krankheiten und Untersuchungen, (2006) - Moll, Dermatologie, (2010), 7. Auflage


Die Information liefert nur eine kurze Beschreibung des Krankheitsbildes, die keinen Anspruch auf Vollständigkeit erhebt. Sie sollte keinesfalls eine Grundlage sein, um selbst ein Krankheitsbild zu erkennen oder zu behandeln. Sollten bei Ihnen die beschriebenen Beschwerden auftreten, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Möglicherweise interessiert Sie auch:


Alle Informationen werden anhand der Daten von ABDATA Pharma-Daten-Service und der Fachinformationen oder der Packungsbeilagen erstellt. Sie dienen keinesfalls dazu, ein Präparat zu empfehlen oder zu bewerben oder die fachliche Beratung durch einen Arzt oder Apotheker zu ersetzen.

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer

Anmelden

TV Mittelrhein

Unser Service