Seitenanfang
Rufen Sie uns kostenlos an! 0800-PALMPHARMA od. 0800-7256742762

Produktsuche

erweiterte Suche

Bequem bezahlen

Kontakt zu uns

Palmpharma
Apotheke im Löhr-Center
Hohenfelder Str. 22
56068 Koblenz

Unsere Öffnungszeiten
Mo - Sa: 8:30 - 20:00Uhr

Tel.:
0261-12331
Fax:
0261-14812
E-mail:
apotheke-im-loehr-center@palmpharma.de

Besuchen Sie unsere Filiale vor Ort:

Palmpharma
Apotheke im Globus Koblenz
Jakob-Caspers-Str.2
56070 Koblenz

Unsere Öffnungszeiten
Mo - Sa: 8:30 - 20:00Uhr

Tel.:
0261-98839600
Fax:
0261-98839609
E-Mail:
apotheke-globus-koblenz@palmpharma.de

Palmpharma
Apotheke am Forum
Altlöhrtor 17
56068 Koblenz

Unsere Öffnungszeiten
Mo - Sa: 8:30 - 19:00Uhr

Tel.:
0261-9884890
Fax:
0261-98848929
E-Mail:
apotheke-am-forum@palmpharma.de

Palmpharma
Apotheke im Gewerbepark
Industristr. 18-20
56218 Mülheim-Kärlich
direkt neben Fahrrad Franz

Unsere Öffnungszeiten
Mo - Fr: 8:30 - 19:00Uhr
Sa: 8:30 - 18:00Uhr
Tel.:
0261 - 963960
Fax:
0261 - 9639629
E-Mail:
apotheke-im-gewerbepark@palmpharma.de

Unser Partner in Zell an der Mosel:

Palmpharma
Apotheke im Globus Zell
Fliehburgstr. 4
56856 Zell

Unsere Öffnungszeiten
Mo - Sa: 8:30 - 20:00Uhr

Tel.:
06542 - 969810
Fax:
06542 - 9698118
E-Mail:
apotheke-globus-zell@palmpharma.de

Versandkostenfrei

In ganz Deutschland ab einem Bestellwert von 50,-

In unserer Region ab einem Bestellwert von 30,- Euro!

Unsere Kosmetikfirmen

Gesundheitslexikon

Suche

Index

Hyperpigmentierung

Was ist das? - Definition

Lokal verstärkte Hautpigmentierung.

Wie wird es noch genannt? - Andere Bezeichnungen

Melasma__TAB__- Melanodermatitis toxica

Wie kommt es dazu? - Mögliche Ursache

Unserer Haut ist aus verschiedenen Schichten aufgebaut. In einer dieser Schichten liegen pigmentbildende Zellen. UV-Strahlen regen die Bildung dieses Pigmentes an. Folge ist eine individuell unterschiedliche Braunfärbung der Haut.
Von einer Hyperpigmentierung spricht man, wenn sich an bestimmten Hautstellen vermehrt Pigment ablagert.

Wie macht es sich bemerkbar? - Symptome

Es zeigen sich im Gesicht- und Halsbereich grau-braune, scharf begrenzte, oft symmetrische Hautareale.
Von Melasma spricht man, wenn diese Pigmentstörungen durch hormonelle Einflüsse, z.B. einer Schwangerschaft oder der Einnahme von Verhütungsmittel wie der "Pille" verursacht wurden. Man spricht deshalb auch von der "Schwangerschaftsmaske".
Bei der Melanodermatitis toxica scheint es sich eher um eine phototoxische - also durch Sonneneinstrahlung ausgelöste - Reaktion auf bestimmte Salben, Parfüme oder ähnliches zu handeln.

Wie geht es weiter? - Verlauf und Komplikationen

Bei ca. 2/3 der betroffenen Frauen verschwinden die Pigmentveränderungen nach Ende der hormonellen Einflüsse. Sie können aber auch über Jahre bestehen bleiben.
Die Melanodermatitis toxica dagegen bleibt oft monate- bis jahrelang unverändert sichtbar.
In beiden Fällen verstärkt sich die Pigmentierung unter UV-Strahlung. Insgesamt handelt es sich um harmlose Hautveränderungen, die aber kosmetisch sehr störend sein können.

Was rät die Großmutter? - Hausmittel und Verhaltenstipps

-um einer Verstärkung der Pigmentveränderungen zu vermeiden ist bei Sonneneinstrahlung auf eine gute Beschattung des Gesichts zu achten.

Bearbeitungsstand: 03.11.2011

Quellenangabe:
Moll, Dermatologie, (2010), 7. Auflage


Die Information liefert nur eine kurze Beschreibung des Krankheitsbildes, die keinen Anspruch auf Vollständigkeit erhebt. Sie sollte keinesfalls eine Grundlage sein, um selbst ein Krankheitsbild zu erkennen oder zu behandeln. Sollten bei Ihnen die beschriebenen Beschwerden auftreten, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Möglicherweise interessiert Sie auch:


Alle Informationen werden anhand der Daten von ABDATA Pharma-Daten-Service und der Fachinformationen oder der Packungsbeilagen erstellt. Sie dienen keinesfalls dazu, ein Präparat zu empfehlen oder zu bewerben oder die fachliche Beratung durch einen Arzt oder Apotheker zu ersetzen.

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer

Anmelden

TV Mittelrhein

Unser Service